Profil
Sozial- und Qualitätsstandards
Team

    1969 kehrte der damals 26-jährige Werner Dubno nach längeren Aufenthalten in Hongkong und Paris nach Zürich zurück und gründete die Fareast Knitwear Sales Ltd. Diese belieferte die grossen Schweizer Einzelhändler, wie die Migros, Manor, EPA, ABM u.a., mit Damen- und Herren-Strickwaren.

    1973 freuten sich die Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten, dass erstmals ein Cashmere-Pullover für unter 100 Franken zu haben war – bei der Migros, geliefert durch uns.

    Im Verlauf des Jahrzehnts wuchs das Unternehmen und expandierte in neue Produkt- und Absatzmärkte.

    1978 gelang es erneut, ein bisheriges Luxusprodukt – Daunenjacken – zum ersten Mal weiten Bevölkerungsteilen erschwinglich zu machen.

    Der Erfolgsartikel der 80er Jahre war das Hemd. Wir verkauften in dieser Zeit mehrere Millionen Hemden, die teilweise regulär für weniger als 10 Franken im Laden zu haben waren.

    Die Veränderungen der Umweltbedingungen führten in den 90er Jahren dazu, dass die Funktionalität der Bekleidung und ökologische Aspekte an Bedeutung gewannen.

    1993 entwickelten wir als eines der ersten Unternehmen in Europa UV-Schutzbekleidung.

    Das Sourcing verlagerte sich vermehrt nach Osteuropa, welches gegenüber dem Fernen Osten diverse Vorteile wie etwa kürzere Lieferwege und –fristen oder einen einfacheren Zugang zu Hightech-Materialien bietet.

    1996 lancierte die Migros das Eco-Label, welches von den Lieferanten eine umweltschonende Produktion fordert sowie die notwendigen Massnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz verlangt. Wir gehörten zu den ersten Lieferanten, welche die strengen Eco-Kriterien erfüllten.

    Im Jahre 1998 fusionierten die Fareast Knitwear Sales und die Engros-Tex zur Cross Fashion Ltd., welche sich bis heute zunehmend auf die Herstellung und den Verkauf von Berufsbekleidung und Uniformen konzentriert.

© Cross Fashion Ltd. 2011, all rights reserved | Impressum | Sitemap